Onlineshopping - Ersatz für den Einkaufsbummel in der Stadt???

Geposted von Susan Ecker am

Ersetzt uns das Online-Shopping den Einkaufsbummel in der Stadt???

Wie schon im letzten Artikel erwähnt, gibt es im Moment natürlich viel wichtigere Dinge, als banales und unnötiges Shopping. Und eigentlich haben wir ja alles... 

Und brauchen tun wir im Moment eh nix- wir gehen nicht essen, treffen uns nicht mit Freunden (muss ich jetzt schreiben Freudinnen - Freundeinnen - Freundeninnen oder wie?) also weder mit den Einen noch mit den Anderen ;), wir gehen nicht zum Fitnessstudio, nicht ins Café, manche nicht mal zur Arbeit, sitzen oder putzen in Jogginghose zu Hause... und geht wirklich jemand schick angezogen zum Supermarkt?

Und natürlich sind Gesundheit und Leben wichtiger als Shopping...

Aber egal wie, wenn wir gerne auch einmal etwas Anderes sehen oder uns einfach einmal ablenken möchten, mit den schnöden Dingen des Lebens, sind wir nun also schon wieder gezwungen - sofern wir überhaupt noch Lust haben, uns ein paar schöne Unnötigkeiten anzuschauen und zu shoppen - das online zu tun...

Viele, die vorher dem Onlineshopping nichts abgewinnen konnten, haben sich, in den letzten Monaten nun doch damit beschäftigt.

Teils notgedrungen, weil Shoppen mit Maske nicht so toll ist und weil einem ein schlechtes Gewissen gemacht wurde (Politiker XYZ: "Bitte seien Sie vernünftig und gehen Sie vor Weihnachten nicht in den Einzelhandel...") und jetzt, weil schon wieder alles geschlossen hat.

Manchmal schon praktisch, das Internet...

Und so mancher, entdeckt, dass es doch schon praktisch ist, das Internet. Besonders, wenn man einen ganz bestimmten Artikel sucht, für den man ansonsten durch 100 Geschäfte laufen muss, um dann doch nicht dass Richtige zu finden... Das gebe ich gerne zu... Mache ich auch so, aber das ersetzt mir absolut in keiner Weise das gemütliche Schlendern durch die Stadt, die freudige Erwartung beim Betreten eines Geschäftes ;), was es für Schätze für mich bereit hält, Eis, Waffeln und Kaffee zwischendurch...

Ich habe also festgestellt, dass ich online sehr wohl super fündig werde, wenn ich einen ganz bestimmten Artikel suche, den ich gerade brauche, aber wenn ich mich einfach mal berieseln lassen möchte und hier und da schauen, ob mir nicht ein Lieblingsartikel zwischen die Finger kommt, wird es schwierig...

Das langweilt mich online schnell. Die Flut, der oft lieblos, aber natürlich sehr genau und objektiv dargestellten Produkte, auf weißem, sterilem Hintergrund, weil der Kunde ja genau vergleichen und jedes Detail betrachten möchte.... ziehen mich in keiner Weise in den Bann, selbst wenn ich gerne etwas kaufen möchte...und wenn ich nicht gerade auf der Suche nach einer ganz bestimmten Hose bin : weit-weiß-lang-baumwolle-, ist es niemals ein Ersatz...

 


Diesen Post teilen



← Älterer Post


  • Hallo Susan,
    Sehr schön geschrieben. Dein Text trifft es auf den Punkt.
    Herzliche Grüße

    Reinhard Mai am

Hinterlassen Sie einen Kommentar